Bettkasten Matratzen, Lattenroste & BettenMatratzen- und Betten-Fachmarkt

Bei uns finden Sie was Sie suchen.

Herstellerunabhängig haben wir ein ganz besonderes Sortiment der besten Matratzen für Sie zusammengestellt. Das Wichtigste dabei ist Ihre Zufriedenheit.

Eine gute Matratze passt sich an. Stellen Sie sich vor auf dem Fussboden zu liegen. In Rückenlage. Der Boden ist gerade und hart. Sie liegen fest auf den Schulterblättern und Ihrem Po. Ihr Kreuz ist stark durchgedrückt. Diese Schlaflage führt unweigerlich zu Schmerzen. Einmal an den aufliegenden Stellen, die einem zu hohen Druck ausgesetzt sind und außerdem in der zu stark gekrümmten Wirbelsäule.

Das zu Ihnen passende Bett gibt nach. An den Schultern und im Gesäßbereich. Und stützt Sie in der Lordose. Dazu muss ein punktelastisches Material verwendet werden. Ein klassischer Endlos oder Bonellfederkern ist eher wenig geeignet. Besser sind homogenelastische Materialien wie Schaumstoffe oder Latex. Ganz modern ist zur Zeit die Bezeichnung Gelschaum. Leider ist das etwas irreführend, da diese Schäume keine wirkliche Ähnlichkeit mit Gel haben. Etwas aus der Mode sind Viscoschäume für Matratzen. Diese Schäume zeichnen sich durch eine sehr starke Eigendämpfung aus. D.h. Sie verändern Ihre Form etwas zeitverzögert und sorgen so für ein stabiles Liegegefühl. Allerdings ist dadurch die Bewegungsfreiheit eingeschränkt, was aus medizinischer Sicht eher nachteilig ist. Sehr in Mode sind dagegen Boxspringbetten. Auch diese finden Sie in unserem Sortiment. Wir habe viel Mühe darauf verwendet, eine wirklich gute Qualität zu einem ebenso guten Preis zu finden.

Matratzenschnitt mit Schulterzone und rechts mit zusätzlicher Lordosenstütze

Zurück zu den Liegeeigenschaften: Menschen unterscheiden sich. Nicht nur in Größe und Gewicht, sondern auch in Ihrer Kontur. Daher ist es wichtig, für jeden die Individuell passenden Matratze zu wählen. Nur so kann die bequeme Druckverteilung und gesunde Körperunterstützung gewährleistet werden. Die im Internet proklamierte Vereinfachung mit Einheitsmatratzen funktioniert nicht zufriedenstellend. Für schmale Männer häufig noch akzeptabel, fehlt für Frauen Federweg an der Hüfte und für Männer Platz an der Schulter.

Bei uns finden Sie jeden Matratzentyp in vielen verschiedenen Härtegraden und dazu sagen wir Ihnen ganz genau was funktionieren wird und was nicht. Darauf können Sie sich verlassen. Schließlich kommt unsere hohe Kundenzufriedenheit nicht von irgendwoher, sondern von einer guten Beratung auf die Sie sich verlassen können.   

Lattenroste

Nicht das allein Wichtigste, aber ohne geht es nicht: Die Unterfederung. Sie sorgt für die Abstützung der Matratze nach unten. Ist der Lattenrost durchgelegen, kann dies auch die beste und neuste Matratze nicht ausgleichen. Unsere Unterfederungen, egal ob klassischer Lattenrost, oder mit punktelastische Tellerfedern haben verschiedene Festigkeitszonen, die individuell einstellbar sind. Wir stellen Ihren Rost so ein, dass Sie mit optimaler Druckverteilung liegen.

Links: Klassischer Lattenrost, eher fest, rechts: hier mit randelastischen Elementen

Links: Voll flexibele Teller auf stabiler Edelstahlfeder, rechts: Lattenrost mit randflexiblen Edelstahlfedern

Punktelastischer Tellerrost

Bettgestelle

Unsere Bettgestelle kommen überwiegend von den Firmen MH und Hasena. Bei Hasena können wir Ihnen wegen unseres großen Einkaufsvolumens einen Nachlass von 25% auf die Katalogpreise anbieten. Dadurch sind die sowieso schon guten Preise der Hasenabetten bei uns noch besser.